Die große Heilerausbildung: Geistheilung/Naturheilkunde


Die große Heilerausbildung

Mit Psychosomatik und Naturheilkunde

Wir haben keine Wahrheit für Andere zur Verfügung, nur für uns selbst. Daher muss der
Arzt die Wahrheit seines Patienten erkennen, ihn nach seiner Wahrheit behandeln und wissen, dass diese Wahrheit immer individuell ist.

  1. Jahr: Der Äußere Heiler – Naturheilkunde
    Keine Vorkenntnisse erforderlich.
  2. Jahr: Der Innere Heiler – Geistheilerausbildung

Voraussetzungen:

a) Ausbildung zum Äußeren Heiler (1. Jahr), oder
b) entsprechende Ausbildungen, bitte sprechen Sie uns an.

Infoabend:

Do., den 21.07.2022 von 19:30 – 21:00 Uhr, wir bitten um vorherige Anmeldung!

Der Äußere Heiler
Organwahrheiten/Therapieansätze

Eine Ausbildung in Naturheilkunde:

Psychosomatik – Stoffwechsel – Verständnis – Empathie bzgl. Körper, Seele und Geist.
Naturheilkunde zu betreiben heißt, sinnlich spürendes Wissen auf strukturelle Zusammenhänge zu beziehen und sie als Ganzheit verstehen zu können.

  • Die einzelnen Organsysteme und ihre Reflexe im Körper
  • Praktische Psychosomatik, Phytotherapie, kleine Homöopathie, Biochemie, kleine Aromatherapie, Spagyrik, Testverfahren, Bachblütentherapie u.v.m.
  • Akute und chronische Krankheiten – bewährte Rezepte für ganzheitliche Heilverfahren

1. WE:Naturheilkundliches Denken und Arbeiten, Basiswissen einzelner Heilverfahren,
Einführung: Diagnose und praktische Herangehensweisen in der Praxis, Einführung
in die Bachblütentherapie (BB).

2. WE: Leber-/Gallesystem/Blut-/Lymphsystem – Milz-/Herzkreislaufsystem,
BB-Therapie Teil 1

3. WE: Magen-/Pancreas-/Darmsystem/HNO/Knochensystem/Nieren-/
Blasensystem, BB-Therapie Teil 2

4. WE: Psyche-/Drüsensystem – Zusammenhangsmedizin: Die Einbindung ins
„Große Ganze“, BB-Therapie Teil 3

5. WE: Biochemie nach Dr. Schüßler mit Ergänzungsmitteln, BB-Therapie Teil 4

6. WE: Pflanzenheilkunde – Spagyrik – Homöopathische Tiefpotenzen, BB-Therapie
Teil 5

7. WE: a) Testverfahren,
b) spez. Therapieansätze: z.B.: Rheuma/Krebs/Asthma/Allergien/Depressionen
und andere chronische Krankheiten,
c) Psyche in der Naturheilpraxis: Führung, innere Haltung und Hilfestellung für
den Patienten…, BB-Therapie Teil 6

8. WE: Vertiefung und erweitertes Verständnis von Psyche, Stoffwechsel und
Organsystemen, Empathie, BB-Therapie Teil 7, Psychische Biochemie…

An allen Wochenenden wird Wissen vermittelt und am eigenen Körper erfahren, empathische Übungen durchgeführt und für eigenständiges Üben mitgegeben.

„Die Rätsel des Lebens lösen sich in der Wärme des nach Gedankenlicht strebenden Herzens“ (Sujara)

Der Innere Heiler
Herzenöffnen – Herzenheilen – Geistheilung
Glauben – Werden – Sein

Die Ausbildung beihaltet:
Psychosomatik der Organe, empathische Ausbildung, Meditation, 12-Chakrenlehre, Body-
reading`s, Bachblütentherapie, Testungen, Selbstheilung, Fernheilung, Wahrnehmung und
Deutung von Energiefeldern und Naturheilkunde

Die Prinzipien sind:
1. Sicheres Erlernen der Inhalte
2. Selbständig eigenes Können erleben
3. Praktische Ausübung der liebevollen, bewussten Herzenergie
4. Praxis Urlicht – Seelenlicht

Wir alle haben ein gutes, mutiges und liebevolles Herz. Wir brauchen Zeit, um unser Herz
zu finden, ihm zu vertrauen, es zu befreien und es bewusst heilend einzusetzen. Wir sind
Seele und Schöpfer. Dazu ist es notwendig, uns dieser Wahrheit bewusst zu werden, lernen, danach zu handeln und den Mut aufbringen, unser Herz zu leben.

An allen Wochenenden wird gelehrt, praktisch geübt und erfahren, und zur sicheren Entwicklung der individuell-persönlichen Herzkraft werden Übungen und Hausaufgaben mitgegeben.

Termine:    I.   24./25.09.2022    II. 22./23.10.2022   III. 19./20.11.2022    
            IV.  14./15.01.2023    V. 18./19.02.2023    VI. 18./19.03.2023       
            VII. 15./16.04.2023    VIII. 20./21.05.2023 
Kurszeiten: Sa. u. So. jeweils von 9:00-18:00 Uhr      
Kursgebühr: Gesamtausbildung bei Gesamtzahlung 1.900,- €; 
            Ratenzahlung möglich: 8 x 250,- € 
            Geistheiler WWH erhalten 50% Ermäßigung

Leitung: Ingo Maroldt, Magdalena Masztalerz