Gesundheits- Geistheilerausbildung


Naturheilkunde – Geistheilerausbildung

Mit Psychosomatik und Naturheilkunde

Die Ausbildung beinhaltet:

Psychosomatik der Organe, empathische Ausbildung, Meditation, 12-Chakrenlehre, Bodyreading’s, Bachblütentherapie, Testungen, Selbstheilung, Fernheilung, Wahrnehmung und Deutung von Energiefeldern und Naturheilkunde.

Die Prinzipien der Ausbildung sind:

  • Ein sicheres Erlernen der Inhalte
  • Selbständig eigenes Können erleben
  • Praktische Ausübung der liebevollen und bewussten Herzenergie
  • Praxis Urlicht – Seelenlicht

Wir brauchen Zeit, um unser Herz zu finden, ihm zu vertrauen, es zu befreien und es bewusst heilend einzusetzen. Sinn und Hingabe, Freude und Erfolg sind fest ineinander gebunden. – Wir sind Seele und Schöpfer. Wir müssen uns nur dieser Wahrheit bewusst werden, lernen danach zu handeln und den Mut aufbringen, unser Herz zu leben.

Der Weg:

  1. Reinigung und Hingabe: Beginnende Herzöffnung
  2. Training der Sinnesorgane über das Herz
  3. Beginnendes Erkennen der Wahrheit im Herzen bezüglich Körper, Seele und Geist
  4. Bewusstes Handeln durch unser Herz im Alltag
  5. Erkennen und Beschreiten des Weges der Wahrheit und der Kraft bezüglich der Vergangenheit, dem Jetzt und der Zukunft                                                    (Schöpfung – Entstehung – Wachsen – Vollendung)
  6. Bewusstes Einsetzen der Herzenergie zu Heilzwecken
  7. Urlicht-Öffnung – Erkenntnis und praktische Erfahrung: Ich bin viel mehr als ich je zu denken wagte
  8. Es zu leben: Ich bin Schöpfer – Ich bin Seele – Ich bin die Kraft

Suche nicht die Liebe – Sie ist da wo du bist! Werde eins mit der Schöpfung                   und fast alles wird möglich – Die Schöpfung sagt: Ich liebe Dich –                                      Du wirst geliebt, getragen und gehalten – Du bist wunderbar.

Wir alle haben ein gutes, mutiges und liebevolles Herz. Wir müssen uns nur dafür entscheiden, um es dann mehr und mehr zu leben! An allen Wochenenden wird gelehrt, praktisch geübt und erfahren, und zur sicheren Entwicklung der individuell-persönlichen Herzkraft werden Übungen und Hausaufgaben mitgegeben.

1. Wochenende                                                                                                 Anatomisches, psychosomatisches Verständnis des Herzens. Reinigung und Aktivierung des Körpers zur „In-Besitznahme“ unseres Tempels – Übungen zur emotionalen Reinigung – Beginn der meditativen Ausbildung – Die Idee des Heilwerdens bzw. des Heilseins – Einführung in die Naturheilkunde – Geistheilung.

2. Wochenende                                                                                                  Herzenhören – Psychosomatische Grundlagen von Psyche und Unterbewusstsein – Die Reise in unser „inneres Leben“ beginnt (z.B. Verständnis – Wahrheit – liebevolles Annehmen – Vertrauen u.v.m.). Dabei dreht es sich immer wieder um unsere Reaktionen auf die Reize aus unserem Unterbewusstsein oder aus der Außenwelt, die in unser Bewusstsein dringen. Beginn der Psychosomatik der Organe, Thema: Wut und Ärger.

3. Wochenende                                                                                                Herzenwissen – Vertiefung der Meditation – Innerer Heiler – Geistführer – Beginn der vertrauensvollen Hingabe – Psychosomatik der Organe – Deblockierende Techniken für Körper, Seele und Geist. Thema: Angst – Bachblütentherapie/Organe.

4. Wochenende                                                                                                    Herzensehen – Vertiefen der Meditation – Tiefes Erkennen der eigenen Herzenskraft und beginnendes und liebevolles Erkennen der Herzensessenz bei Anderen. Die Welt erkennen – sich öffnen – beginnendes Wirken der Herzenergie. Thema: Trauer – Bachblütentherapie/Organe.

5. Wochenende                                                                                                       Heilwerden – Hingabe und Erfahren der eigenen Kraft im Fluss der Elemente in der Natur. Intesives Training von Wahrnehmung, Selbstfindung und Visionierung. Thema: Bemühung – Bachblütentherapie/Organe. Einführung in die 12-Chakrenlehre der „Alten Weisheit“.

6. Wochenende                                                                                                   Herzenhandeln – Erleben. Einsetzen und leben der Herzenergie im Alltag. Den Fluss spüren, danach handeln und die Wirkungen erleben. Thema: Deblockierungen – Bachblütentherapie – Vertiefung der Chakrenlehre.
Plus: Übungstag: praktisches Training – Selbsterfahrung

„Die Rätsel des Lebens lösen sich in der Wärme des nach Gedankenlicht strebenden Herzens“ (Sujara)

7. Wochenende                                                                                                    Herzenwirken im Großen und Ganzen. Der Meisterweg – Klarheit – Kreislauf des Lebens – Liebevolle Hingabe  leben in Verantwortung für sich und die Welt…Wahrnehmung, Kontrolle und Lenkung der Chakrenenergie – Bachblütentherapie: Verbindungen Körper, Seele und Geist.

8. Wochenende
Kontaktintensivierung zum „Höchsten Selbst“ – Hingabe, Organheilung und Lenkung der Energie.

9. Wochenende
Durchlässigkeit – „Ich bin das Licht“ – Reinheit – Die Umsetzung der Wahrheiten, Schlüssel zur Energietransformation.

10. Wochenende
Heilung in Verantwortung – Vertiefung – Training.

Termine:    I. 17.-18.03.2018    II. 21.-22.04.2018   III. 23.-24.06.2018    
            IV. 21.-22.07.2018   V. 29.-30.09.2018    VI. 10.-11.11.2018
            Plus: Übungstag: 08.12.2018       
            VII.-X. Wochenende im Jahr 2019  
Kurszeiten: Sa. u. So. jeweils von 9:00-18:00 Uhr      
Kursgebühr: Gesamtausbildung bei Gesamtzahlung 2.100,- € minus 10% Rabatt; Ratenzahlung möglich: 
            10 x 200,-€ plus 100,- Übungstag im Dezember 
            Geistheiler WWH erhalten 50% Ermäßigung

Leitung:
Ingo Maroldt, Magdalena Masztalerz